Was für eine Summe-11.500 € für den guten Zweck erspielt! Schöner Artikel im Harzkurier

Pöhlde.  Beim GC Rittergut Rothenberger Haus wird nach den von Uwe Groth initiierten Charity-Aktionen in diesem Jahr ein großer Spendenscheck übergeben.

Robert Koch

Aktualisiert: 08.09.2020, 16:25

Bei der Summe musste auch der Initiator Uwe Groth zweimal hinschauen, doch sie stimmt tatsächlich: Stolze 11.500 Euro sind in diesem Jahr bei den beiden Charity-Projekten im Golfclub Rittergut Rothenberger Haus an Spendengeldern zusammen gekommen, die nun an das Kinderhospiz in Göttingen übergeben werden konnten.

Zunächst wurde Anfang August ein Charity-Turnier ausgespielt, dann absolvierte Groth zusammen mit Benjamin Rybicki seinen inzwischen schon traditionellen Golf-Marathon. „Der große Dank gilt allen Spendern, die uns bei den Aktionen so großartig unterstützt haben“, freut sich Groth. „Einige haben jetzt schon gesagt, dass wir die Summe im nächsten Jahr toppen müssen“, erzählt der Bad Lauterberger mit einem Lachen. Was ihn besonders freut: Es gibt sogar schon erste Zusagen für den kommenden Sommer, die Aktionen mit Spenden und Tombola-Preisen zu unterstützen.

Die Gesamtsumme, die Groth in den vergangenen Jahren für den guten Zweck gesammelt hat, ist inzwischen auf mehr als 30.000 Euro angewachsen. Auf dem Foto präsentieren (v.l.) Club-Präsident Jürgen Wundrack, Initiator Uwe Groth, die Vizepräsidentin Johanna Elsner v. d. Malsburg, Mitspieler Benjamin Rybicki und Chris Rohrberg von Medimax Duderstadt, einem der größten Unterstützer, stolz den Spendenscheck.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.